Herbst 2021 – Komm mit!

14 Tage Jordanien erleben! Davon 7 Tage Leitertraining mit 120 Teilnehmenden aus Israel, Jordanien, Palästina und Deutschland.

Liebe Leiterinnen und Leiter!

Wir freuen uns auf ein grandioses Jahr 2021 und möchten im Herbst mit euch nach Jordanien reisen.

Das Leitertraining, das erstmalig 2018 in Westernohe stattgefunden hat, war so toll, dass wir es noch mal machen möchten!

Damals waren wir je 10 Leiterinnen und Leiter katholischer Pfadfinderverbände aus den 4 Ländern: Israel, Jordanien, Palästina und Deutschland. Also insgesamt 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Gerade weil das Event so ein riesen Erfolg war, möchten wir mehr Leiterinnen und Leitern die Möglichkeit geben, auch teilzunehmen. Jeder Verband wird sich mit 30 Leiterinnen und Leitern einbringen. Alles wird in Jordanien stattfinden, wenn die Reisebestimmungen es zulassen.

Das Training dient in erster Linie dazu, sich gegenseitig kennenzulernen, über alle Hindernisse hinweg. Was sind das für Hindernisse?

Sie zeigen sich in Sprachunterschieden, Vorurteilen, Vorlieben oder Ängsten.

Wir können sie schnell hinter uns lassen, wenn wir uns treffen, miteinander teilen, uns in Klein- und Großgruppen aufteilen, gemeinsam Räume nutzen, essen, aufräumen, spielen, beten, uns austauschen und zuhören, wenn wir miteinander lachen und füreinander da sind. Gemeinsam mit jungen Menschen aus dem zerrütteten Heiligen Land schaffen wir Möglichkeiten Grenzen zu überwinden.

Wir haben vor, 2 Wochen mit euch in Jordanien zu verbringen. Wir starten mit dem Leitertraining und bereisen danach mit der deutschen Gruppe Jordanien. Wir reisen von Amman in den Norden und zurück in den Süden, verbringen Zeit am Toten Meer und erkunden Petra.

Möchtest du mehr Informationen von uns erhalten, sobald es mehr zu berichten gibt? Interessierst du dich für dieses neue Abenteuer?

Schick uns eine kurze Nachricht an nahost@dpsg-international.de mit deiner E-Mail-Adresse. – Wir halten dich auf dem Laufenden!